FANDOM


Das Sekirei Projekt,auch bekannt als Projekt S.,ist ein Spiel,welches Hiroto Minaka von MBI angestiftet hat.


1.Stufe des Sekirei-ProjektsBearbeiten

108 verschiedene Sekirei sind von Hiroto Minaka "freigelassen" worden,um den für sich persönlichen Ashikabi zu finden.Wenn 90% aller Sekirei einen Ashikabi gefunden haben,endet der 1.Teil.

2.Stufe des Sekirei-ProjektsBearbeiten

MBI übernimmt Teito und verhindert somit,dass Sekirei und Ashikabi aus Teito fliehen können.Es sind nur noch 10% der Sekirei unbeflügelt.

3.Stufe des Sekirei-ProjektsBearbeiten

Es folgen eine Reihe an Kämpfe zwischen Ashikabi.Der Preis für den Gewinner ist ein sogenannter "Jinki".Der Grund für die 3.Stufe ist es,die Bindungen zwischen Sekirei und Ashikabi zu testen.

1.Kampf:Bearbeiten

Drei verschiedene Teams,die jeweils aus dem Ashikabi und drei Sekirei bestehen,haben teilgenommen.Die Regeln sind simple.Der erste Ashikabi,der den Jinki findet hat gewonnen.Bearbeiten

Teilnehmer:

-Hayato Mikogami (Sieger)

-Sanada Nishi

-Seo Kaoru


2.Kampf:Bearbeiten

Im zweitem Kamof nehmen fünf Ashikabi mit jeweils drei Sekirei teil.

Die Regelns sind genauso wie beim ersten Kampf:Wer als erster den Jinki in die Finger bekommt,ist Sieger.

Teilnehmer:

-Takano Kouji (Sieger)

-andere sind alle unbekannt...

3.Kampf:Bearbeiten

Beim letzten Kampf von Phase drei werden drei Teams mit jeweils drei Sekirei teilnehmen.Bearbeiten

Die Regeln sind,dass es ein Battle Royal ist und derjenige,der am Ende nicht besiegt wurde,erhällt einen Jinki.

Teilnehmer:

-Minato Sahashi (Sieger)

-Higa Izumi

-Natsuo Ichinomiya (zog sich während des Spiel mit seinen Sekirei zurück)

4.Stufe des Sekirei-ProjektsBearbeiten

Bei Stufe vier nehmen alle Ashikabi,nur wenn sie wollen,dran Teil.Dieses Mal findet das Spiel an Bord der Minaka statt.