FANDOM


Jun'ichi betrachtet seine Sekirei Yashima als sein Eigentum und behandelt sie demnach entsprechend:er tritt und beleidigt sie.Jedoch tut Yashima dagegen nichts und gehorcht ihm aufs Wort.

Nachdem seine Sekirei von Shiina ausgeschalten worden ist,greift er Yukari mit einem Messer an.Dies wurde jedoch von Shiina (im Anime Tsukiumi) gestoppt und er bekam von Yukari einen Tritt.

In einem Omake,welches später als die Geschehnisse mit Yukari und Shiina,hat er ein Kopfgeld von über 1.000.000 Yen auf das dämonische Paar gesetzt.

Es wird sehr deutlich gezeigt,dass Yukari ihn als Abschaum sieht.Daher denkt Yukari auch,dass MBI ein Fehler gemacht hat,da er auch ein Ashikabi war.

SteckbriefBearbeiten

Tanigawa
Japanischer Name:谷川 じゅんいち

Geschlecht:männlich

gesprochen von Shunzou Miyasaka


AussehenBearbeiten

Er ist ein normal-großer Mann in der Mitte zwanzig.Er wird mit einem grauem Pullover und einer Jeans gesehen.

PersönlichkeitBearbeiten

Jun'ichi ist ein Schläger.Er behandelt seine Sekirei als nichts anderes als sein Besitz und daher schlägt er sie auch und lässt sie kämpfen ohne dass sie es will.Er hat nicht gezögert Yukari mit einem Messer anzugreifen,da das Ergebnis im Kampf zwischen Yashima und Shiina schlecht für ihn waren.

Er scheint allerdings auch überzeugende Talente zu haben,welches in einem Omake gezeigt wird,wo er Narashino überzeugen kann,dass er das Kopfgeld auf das dämonische Paar nur aus Liebe zu seiner Sekirei gesetzt hat.

SekireiBearbeiten

-Nr.84 Yashima (besiegt von Shiina)