FANDOM


Matsu ist einer der Heldinnen der Geschichte und Minatos dritte Sekirei. Sie ist ein Computer- und Hackergenie. Sie nutzt eine große Anzahl von Sateliten- und Spionagegeräten um an Informationen zu kommen. Ihr ist es sogar gelungen sich in den Hauptrechner von MBI zu hacken.

Weil Matsu einen der Jinki gestohlen hat,wird sie von MBI verfolgt und lebt daher in einem verstecktem Raum in der Izumo Inn, welches Seo gebaut hat.

Matsu hilft Minato damit, Strategien aufzustellen und sammelt mit Hilfe der Sateliten Informationen um Minato zu helfen.

Das erste Mal verließ Matsu die Maison, um Uzumes Ashikabi retten zu können.

Takami vermutet,dass Matsu den Jinki gestohlen hat um zu verhindern, dass ein Ashikabi alle Jinkis zusammen kriegen kann und diese Kräfte nutzen kann.

Ihr Name bedeutet übersetzt "Kiefer" und Miyas Spitzname für Matsu ist "Hentai-Brille".

SteckbriefBearbeiten

Matsu

Japanisccher Name:

Sekirei Nr. : 2

Größe: 161cm

Gewicht: 47kg

Körpermaße: B 95 / W 59 / H 91

Geschlecht: weiblich

gesprochen von Aya Endo

Ashikabi: Minato Sahashi

Gebetsformel: unbekannt


AussehenBearbeiten

Matsu hat rote lange Haare mit seitlichen Zöpfen. In der Regel erscheint Matsu meist unmodern gekleidet mit
Matsu4
freistehenden Ärmeln und Brille.

Wenn Matsu rausgeht, bindet sie sich ein Tuch um den Kopf um von MBI nicht erkannt zu werden, da MBI hinter ihr her sind.

Matsu mit tuch








Persönlichkeit Bearbeiten

Matsu ist die dritte Sekirei von Minato und dient ihm beim Beschaffen von Informationen. Sie selbst bezieht sich auch als die Weisheitssekirei.

Matsu burned
Trotz ihres hohen Intelligenz ist Matsu sehr pervers und will insbesondere mit Minato ihre "Experimente" durchführen, welche auf sexuelle Handlungen zu führen sind. Dadurch nennen sie die meisten auch schamlose Sekirei. Diese Einstellung wirkt sich sogar auf die Gespräche mit Homura aus und welches in der Regel auch zu einer "kleinen" Auseinandersetzung mit ihm führt.

Ein Hobby von Matsu ist es Minato und seine Sekirei beim Chaos, welches sie veranstalten, zu beobachten. Normalerweise wollte sie das Stalking bei Minato starten.

Matsu zeigt sehr oft die Abneigung dazu, dass Minato nicht genug Selbstvertrauen hat und erklärt Miya bei einem persönlichen Gesprech auch, dass Minato ihr Leben vollkommen geändert hat.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Matsu hat die Kraft auf alle elektronischen Geräte auf einer Ebene zuzugreifen und analysieren, welche sie jedoch
Matsu disziplinarkommando
nicht vollständig kontrollieren kann. Dieser Macht diente verschiedener Zwecke in der Vergangenheit, als sie es im Kampf gegen die feindlichen Kräfte genutzt hat um diese zu analysieren zu können. Der Grund dazu war, dass sie genau wie Miya und Kazehana zum Disziplinar-Kommando gehört hat.

Nicht nur Matsu gehört zu den "Gehirn-Typ" Sekirei. Es gibt auch noch andere, wie Matsu erklärt. Diese können sich ins Hauptnetzt von MBI einhacken und verwalten.


GeschichteBearbeiten

Matsu ist eine der ältesten Sekirei und war auch Mitglied des

Erste generation
Disziplinar-Kommandos der ersten Generation, die bei der Verteidigung Kamikuras geholfen haben.

Matsu hat den 8. Jinki gestohlen. Dadurch wurde sie von MBI gejagt und verließ somit das Disziplinar-Kommando und versteckte sich bei Miya in der Izumo Inn.

Bei der Flucht hat ihr Uzume geholfen.