FANDOM


Minato Sahashi, auch bekannt als der Ashikabi des Nordens, ist einer der Hauptfiguren in Sekirei. Obwohl Minato sehr intelligent ist, ist er jetzt schon zum zweiten mal durch die Aufnahmeprüfungen gerasselt, weshalb sich seine Schwester auch mal lustig drüber macht.

Minato ist der mächtigste Ashikabi des Nordens in ganz Teito, da er sechs Sekirei besitzt: Musubi/Yume; Kusano; Matsu; Tsukiumi; Kazehana und Homura.

In Chapter 130/131 muss er schmerzhaft erfahren,dass Yukari auch ein Ashikabi ist.

Wichtige InfosBearbeiten

Hier sind die wichtigsten Infos über Minato Sahashi

Minato
Japanischer Name 佐 桥 皆 人
Alter 19
Beruf

Ronin College-Student

Größe 183cm
Gewicht 59kg
Geschlecht männlich
Geburtstag 15. September
Sternzeichen Jungfrau
Familie

Takami Sahashi

Yukari Sahashi

gesprochen von Shinnosuke Tachibana


FamilieBearbeiten

Die Familie von Minato besteht aus Mutter/Takami Sahashi, der unbekannten Großmutter und der jüngeren Schwester/Yukari Sahashi .
Family sahashi

Es ist ebenfalls stark angedeutet, dass Hiroto Minaka sein Vater sein könnte/ist.

Seine Schwester Yukari ist ebenfalls ein Ashikabi, was er an Bord der Minaka erfahren hat. Seine Mutter arbeitet bei MBI und ist für die Sekirei verantwortlich.

VergangenheitBearbeiten

Minato rettet yukari
Minatos Familie kam aus Wakayama und er ist in einer typischen Familie aufgewachsen. Minato ist ursprünglich ein Landsmann. Er hatte Bestnoten von der Grundschule bis ins Gymnasium. Minato hat auch immer seiner Schwester geholfen, wenn sie sich im Wald oder einem anderen dunklem Ort verlaufen hat obwohl er selbst Angst vor solchen Orten hatte. Er hat Yukari oft auf dem Rücken getragen.

Seine SekireisBearbeiten

Manche Sekireis von Minato sagen, dass sie seine Frauen seien. Dem entsprechend verhält sich Minato ihnen gegenüber. Minato ist ebenfalls Ziel von MBI, da er Sekirei Nr.95 und ihrem Ashikabi verholfen hat aus Teito zu fliehen.

Er hat 6 Sekirei:
Normal 090227-1263

1.Nr.88 Musubi/Nr.08 Yume

2.Nr.108 Kuu-chan

3.Nr.02 Matsu

4.Nr.09 Tsukiumi

5.Nr.03 Kazehana

6.Nr.06 Homura

Minato hat bis jetzt sechs Sekireis zu einer Beflügelung verholfen. Alle sechs Sekirei haben Minato als Ashikabi angenommen. Vier von den Sekirei sind sogenannte "Single Numbers" (dt. Einstellige) und einer von den Single Numbers ist eine technisch auferstandene Single Number. Im Spiel der ersten Stufe hatte Minato Musubi, Kusano und Matsu zur Beflügelung verholfen. In Phase zwei verhalf er Tsukiumi, Kazehana und Homura zur Beflügelung.

AussehenBearbeiten

Minato ist ein durchschnittlich- großer, schlanker junger Mann. Er hat schwarze, unordentliche Haare und graue Augen. Fast immer trägt Minato ein weißes Hemd und eine blaue Hose. Ab und zu trägt er auch eine Jacke. Minato hat die Mimik und die Gestik eines guten Menschen.

PersönlichkeitBearbeiten

Minato ist ein intelligenter junger Mann. Minato ist sehr intelligent, fähig Ermittlung von Möglichkeiten auf, wie man bessere Nutzung der Sekirei Fähigkeiten zu machen und ist in der Lage, Strategien besser umzusetzen um Gegner in Sekirei Schlachten zu schlagen. umzusetzen. Minato fehlt es oft an Vertrauen gegenüber seiner Sekirei. Minatos Mutter scheint die Ursache seiner Persönlichkeit zu sein, da er nie den Mut gehabt hat. Seine Mutter und seine Schwester scheinen dabei genau das Gegenteil von Minato zu sein.

Minato hat auch eine fürsorglich und emotionale Seite. Er war noch nie wütend, aufgrund seiner Sekirei. Er hat sogar versucht, trotz seiner Unsicherheit, seinen Sekireis klar zumachen, dass er mit ihnen kämpfen möchte. Es wird auch seine Liebe und Güte gegenüber seiner Sekirei veranschaulicht. Somit entwickelt sich seine Persönlichkeit noch mehr zu einem Mann und so würde er den Mut dazu haben sich gegen seine Mutter stellen, um seine Sekirei zu schützen.

Minato hat keine Angst seine Gefühle für seine Sekirei zu zeigen und somit hat er auch geweint als Musubis Sekirei-Mal verschwunden ist.

Somit verdient er auch Kazehanas Bewunderung.

AshikabiBearbeiten

Als Ashikabi ist Minato in der Lage zu einer Leistungssteigerung zu verhelfen.Dazu muss er diese Sekirei küssen.Die Macht eines Ashikabis wird nicht nur durch die Anzahl seiner Sekirei gezeigt,sondern auch wie stark die Bande zwischen Sekirei und Ashikabi sind. Minato wird als leistungsfähigen Ashikabi anerkannt,da er Loyalität gegenüber seiner Sekirei zeigt.

Durch die vielen starken Sekirei,die im zur Seite stehen,gewann Minato schnell Anerkennung als stärkster Ashikabi des nördlichen Teils Teito und den Namen "Ashikabi des Nordens".