FANDOM


Miya Asama ist Sekirei Nr.01 (auch als Nr.0 bekannt ) und  ist die Bestizerin des "Izumo Inn" und lässt neben Minato und Musubi noch andere Sekirei in der Pension wohnen.Ihre Ehemann,Takehito Asama ,ist leider verstorben.Wegen ihrer dämonischen Persönlichkeit ist sie ist als Hannya des Nordens bekannt und wird von vielen einflussreichen Ashikabi und sogar MBI gefürchtet. 

Miyas SteckbriefBearbeiten

Miya
Japanischer Name: 浅間 美哉

Sekirei Nr: 01

Größe: 161 cm

Gewicht : 45 kg

Körpermaße: B 87 / W 56 / H 87

Geschlecht:Weiblich

Gesprochen von: Sayaka Ohara

Ashikabi: keiner (ehemals Takahito Asama)

                                                                    Gebetsformel:unbekannt

Miya Asama,Izumo Inn und die Wahrheit...Bearbeiten

Aufgrund von Miyas gefürchtetem Ruf, greifen andere Sekirei nie die Izumo Inn an bzw wagen sich nur sehr selten in das nördliche Gebiet Teito`s.Miya hält ihr wahre Idendität als Sekirei Nr. 01 vor den anderern Bewohnern in der Maison geheim .Die einzigen Bewohner der Izumo Inn die ihre wahre Identität kennen sind die Mitglieder der 1.Generation des Disziplinar Kommandos und Sekirei Nr.06 (Homura/Kagari) . Als Minato mehr über die 1. Sekirei erfahren wollte,wird er unterbrochen und Miya erklärte ihm ,dass sie mit Takehito Asama gestorben sei.

Als Miya sah,wie traurig Minato & seine Sekirei über Uzumes Tod waren,war sie gezwungen ihr "Wahres Ich" preiszugeben und erklärte den Freunden die ganze Geschichte des Sekirei-Projekts.Sie nannte sich "weder Mensch noch Sekirei" als sie Minato und den anderen die Wahrheit erzählte( Nur Manga ). Im Anime hat sie ihre Identität Minato gegenüber noch nicht offenbart.

Miya ist die einzige Sekirei,die eine Familie und einen Familiennamen hat.

AussehenBearbeiten

Miya disziplinar-kommando

Miya als Anführerin des Disziplinar-Kommandos

Siehe auch : Miya-Gallerie

Miya normal

Miyas bekannteste Kleidung

Miya ist eine schlanke,wohl geformte,hell- häutige junge Frau.Sie hat braune  Augen und hüftlange lila Haare mit Pony im kürzlichem Hime-Stil.

Miya trägt traditionelle Kleider einer Miko,die aus einem Lila Hakama,einer weißen Haori mit einer Schärpe,ein Gürtel und Holzsandalen.Ihre Haare sind mit einem weißem Haarband zusammen gebunden.Ihre Haare halten sich teilweise immer an Ort und Stelle,wo sie hingehören.

Als sie im Disziplinar-Kommando war,trug Miya ihr Standard-Outfit.

Obwohl Miya die älteste Sekirei ist,behällt sie ihr jugendliches Alter und sieht immer noch genauso aus,wie vor 21 Jahren auf der Kamikura Insel.

PersönlichkeitBearbeiten

Miya war die gefürchtete Anführerin des Disziplinar-Kommandos der 1. Generation.Miya behauptet jedoch,dass sie zu dieser Zeit eine ganz andere Persönlichkeit hatte.Ihr Persönlichkeitswechsel wurde durch Takehito Asama möglich,der später auch ihr Ehemann wurde.

Miya,takehito
Miya erklärt,dass sie Dank Takehito in der Lage war mehr über die Menschen und die Welt zu erfahren. Sie musste einige Zeit lang am Tod ihres Mannes leiden,da man sagt,dass es durch den Austritt in MBI und dem Disziplinar Kommando verursacht wurde.Miya übernahm nach dem Tod die Aufrechtserhaltung von der Izumo Inn,welche von Takehito erbaut wurde.

In der Izumo Inn wird Miya oft als Mutter- oder Schwesterfigur dargestellt,da sie den Haushalt übernimmt und Musubi und den anderen mit Rat und Tat zur Seite steht.Miya kümmert sich um die Bewohner in der Maison und trainiert mit Musubi und Tsukiumi.Obwohl sich Miya um Minato kümmert genießt Miya oft sich über ihn lustig zu machen und Hänseleien zu machen,indem sie im mehrere peinliche Bemerkungen,in Gegenwart seiner Sekirei,an den Kopf wirft.Miya erklärt,dass es lebhaft geworden ist seitdem Minato in die Maison eingezogen sei.

Miya belauscht auch mal gerne die Gespräche anderer mit Hilfe eines Gummi-entchens "Duck-chan",welches von Matsu entworfen wurde. Obwohl Miya die mütterliche/führsorgliche Rolle in der Izumo Inn übernimmt,gibt es auch ein paar Regeln.In der Maison ist es untersagt zu kämpfen und illegale sexuelle Aktivitäten durchzuführen.

Miya scary1

Wenn Miya wütend oder verärgert ist oder jemand die Regeln bricht,so erscheint hinter Miya eine dämonische Fratze und Miya wird sozusagen selbst zum Dämon.So kann sie sogar Tsukiumi und Kagari in die Unterwerfung erschrecken. Es ist möglich,dass Miya ihre "dämonische Fratze" von Asama Takehito "abgeguckt" hat.


Miya hat ein schlechtes Verhältnis zu Nr.04 (Karasuba),was auch öffters angedeutet wird.Somit droht Miya Karasuba öfter,es zu unterlassen in der Nähe der Izumo Inn zu sein.

Miya hat mit zwei Sekirei von Minato zusammen im Disziplinar-Kommando gekämpft:Matsu und Kazehana.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Miya ist Sekirei Nr.01 und somit die Reifste und Älteste von allen. Es wird öfters angedeutet,dass Miya einer der stärksten Sekirei ist und wohlmöglich auch die stärkste.Sie ist vom Kampftyp : Schwertkunst. Ein einziger Hieb mit ihrem Schwert kann eine fatale Schockwelle auslösen , die ein ganzes Militärschiff halbieren kann .
Shockwave
Ein weiteres Indiz für ihre ungeheure Kraft ist , dass sie die Leiterin des 1. Disziplinarkommandos war . Und diese Position wird sicherlich nicht an das schwächste Mitglied vergeben.

Matsu sagte:"Wenn Miya und Karasuba einmal gegeneinander kämpfen würden,würde halb Tokyo vernichtet gewesen sein. 

Miya war einst im Besitz des legendären Schwertes Totsuka no Tsurugi . Doch sie warf es weg als sie MBI verließ. Nun ist sie im Besitz eines Shirasaya mit dem sie regelmäßig trainiert um nicht "einzurosten".

Das Mysterium des fehlenden Sekirei-MalBearbeiten

Obwohl sie eine unbesiegte Sekirei ist hat Miya kein Sekirei-Mal an ihrem Körper . Es ist weder eins zwischen ihren Schulterblättern noch an anderen Stellen ihres Körpers wie zB wie bei Nr.08 Yume auf dem Bauch . Dies hängt mit dem Mysterium zusammen das Miya weder Sekirei noch Mensch sein soll. Und ihr Mann bereits verstorben ist. Es heißt ,dass wenn der Ashikabi stirbt , alle seine Sekirei ihr Mal verlieren und besiegt werden . Da Miya weder Sekirei noch Mensch ist sie davon wohl nicht betroffen . Es kann auch sein dass sie mit Takehito`s Tod ihr Mal verloren hat aber auf Grund ihrer "mysteriösen Existenz" ( keine Ahnung wie ich das mit dem "Kein Mensch-Keine Sekirei" sonst beschreiben soll ) es ihr gestattet ist weiterzuleben.Dies hat sonderbare Auswirkungen :

  • 1. Sie kann nicht mehr beflügelt werden . Wenn eine Sekirei beflügelt wird vervielfacht sich ihre Kampfkraft. Mit dem Verlust ihres Mals wird Miya auch wohl einen Teil ihrer Kräfte verloren haben . Dies ist für sie keine große Belastung da während der Invasion auf Kamikura alle Mitglieder des 1. Disziplinarkommandos noch unbeflügelt waren .
  • 2. Sie kann ihr Sekirei-Mal nicht mehr verlieren . Sie kann also nicht mehr besiegt werden und ist sozusagen unsterblich . Was sie wirklich zu stärksten aller Sekirei macht . Naja das ist nicht ganz richtig : Sie kann immer noch einen natürlichen Tod sterben oder zum Beispiel an Wunden im Kampf sterben .

GeschichteBearbeiten

Miya war die Führerin der ersten Generation des Disziplinar-Kommandos und half dabei die Kamikura Insel und die anderen "ungeschlüpften" Sekirei den feindlichen Truppen zu schützen. Als Hiroto Minaka und Takami Sahashi das "Raumschiff" fanden in dem 108 Sekirei schliefen, gab es unter ihnen nur ein ausgereiftes Exemplar dieses war Miya . Es war bekannt ,dass das ausgereifte Exemplar Nr.00/01 weder eine Sekirei noch ein Mensch sei. Miya Asama war verheiratet mit dem MBI Forscher Takehito Asama ,dieser führte auch ihre Anpassung aus. Miya hat angedeutet , dass sie ihn über alles geliebt hat und dies wohlmöglich immer noch tut. Takehito nahm Miya mit in die Izumo Inn,wo sie am Anfang mit dem Haushalt nicht zurechtkam.Darum hat ihr Seo Kaoru zunächst geholfen.Nun kommt er immer wieder bei ihr vorbei, um ein bisschen zu "betteln". 

Miya tritt das erste mal auf,als Minato und Musubi vom Himmel gefallen sind.