FANDOM


Yomi erscheint zum ersten Mal,als sie das grüne Mädchen (=Kusano) entführen wollte,da ihr Ashikabi an ihr intressiert war.Im Kampf um Kusano wurde Yomi von Musubi besiegt,aufgrund dessen,dass sie ihr Sekirei-Mal verlor.

Homura nennt Yomi "Pest" und Hayato Mikogami nennt sie,nachdem sie von Musubi ausgeschaltet wurde,ein "nutzloses Ding".

SteckbriefBearbeiten

Yomi
Japanischer Name:夜見

Sekirei Nr.:43

Größe:163cm

Gewicht:43kg

Körpermaße:B 83 / W 56 / H 89

Geschlecht:weiblich

gesprochen von Kana Ueda

Ashikabi:Hayato Mikogami

Gebetsformel:unbekannt

AussehenBearbeiten

Yomi hat ockerfarbende Haare und braune Augen.Sie trägt ein braun-weißes Kleid,schwarze Handschuhe,schwarze Strümpfe und schwarze Schuhe.Um den Hals tägt sie eine Art Halsband mit einer roten Schleife.

PersönlichkeitBearbeiten

Yomi hat eine pervese Natur,welches zu Ausdruck gebracht wird,als sie Musubi die Kleider vom Leib reißt,anstatt einen ernsten Kampf zu führen.Trotz diesem Ereignis beschuldigt sie Minato ein Pervesling zu sein,als er Kusano im Arm hällt um sie zu schützen.Sie war zuständig für die Narbe an Takami Sahashis linkem Auge,welche versucht hat Kusano vor Yomi und Mikogami zu schützen.

Yomis Aufgabe ist es Sekirei ausfindig zu machen und mitzunehmen,wenn ihr Ashikabi es so will.Sie geht an ihre Arbeit mit sadistischer Freude,da sie es liebt auf Schwächeren herumzuhacken,bevor sie sie in einen Kampf verwickelt.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Yomis sense
Yomi benutzt im Kampf eine Sense,die sie derart schnell schwingen kann.Sie kann ebenso mit der Sense Windstoße erzeugen,die den Gegner wegschleudern kann.


GeschichteBearbeiten

Yomi,mikogami
Yomi ist diejenige,die Takami die Verletzung am Auge zugezogen hat,als Kusano nicht freiwillig mit ihr und Mikogami mitgegangen ist.