FANDOM


Yume ist Sekirei Nr.8 und durch Musubi auch eine Sekirei von Minato.Yume war die Anführerin des Disziplinar-Kommandos der zweiten Generation,welches aus Karasuba und ihr bestand.Yume war diejenige,die Musubi das Leben gerettet hat,indem sie ihr ihr Sekirei-Kern übergab. Yume selbst bezeichnet sich als "Sekirei des Schicksals" und als "Verteidigerin der Liebe".

Yumes Name bedeutet übersetzt Traum,welches ihren Traum wiederspiegelt,dass alle Sekirei frei sein werden und nicht mehr unter ihrem schrecklichen Schicksal leiden müssen ( Nr.2 Matsu ist der festen Überzeugung das Minato die Kraft hat dies zu bewältigen ). Außerdem ist ihr Sekirei-Mal ist nicht wie bei anderen Sekirei am Nacken zwischen den Schulterblättern,sondern auf dem Bauch und es wird mit ihrer Nummer 08 dargestellt.

Als Musubi ihr Sekirei-Mal im Kampf gegen Benitsubasa verlor,hat Yumes Seele Musubis Körper übernommen und das Disziplinar-Kommando aus dem Weg geräumt ( sie hat sie einfach "weggeschleudert" ). Nachdem Yume die Kontrolle löste , kam Musubi wieder zu Bewusstsein und ihr Sekirei Mal regnerierte sich.

Im Anime bittet Yume Minato den Sekirei die Liebe zu lehren.Sie sagt außerdem,dass sie von Minatos warmen und sanftem Geist "geweckt" wurde.

Als Minato und Musubi für einen Augenblick alleine waren,übernahm Yumes Seele wieder Musubi und erklärte Minato, dass in seinen Genen ein alter Speicher eingeritzt wurde.Yume sagte außerdem zu Minato,dass sie ihn beschützen wird.Dann ging die Kontrolle über Musubis Körper verloren und Musubi wurde wieder sie selbst.

SteckbriefBearbeiten

126179
Japanischer Name: 結女

Sekirei Nr.:8

Größe:161cm

Gewicht:unbekannt

Körpermaße:B ? / W 58 / H 89

Geschlecht:weiblich

gesprochen von Saori Hayami

Ashikabi:Minato Sahashi (indirekt)

Gebetsformel:unbekannt




AussehenBearbeiten

Yume hat eine unheimliche Ähnlichkeit mit Musubi,welches in Karasubas Erinnerungen gezeigt wird. Es gibt nur den Unterschied,das die Brustgröße bzw die Po Grösse von beiden anders sind.

In der Vergangenheit trug Yume die Uniform des Disziplinar-Kommandos:ein enges Ledertop,schwarze Handschuhe,einen Minirock und Strümpfe.Über den Schultern trägt sie einen grauen Umhang mit dem Sekirei-Mal drauf bedruckt.Auf ihren Kampfhandschuhen ist ihre Sekirei Nr. draufbedruckt worden.

Siehe auch : Yume-Galerie

PersönlichkeitBearbeiten

Yumes Persönlichkeit ist sehr ähnlich wie die von Musubi, nur das Yume reifer als Musubi ist. Auch ist Yume sehr gütig und achtet darauf niemanden unnötig zu verletzen. Zum Beispiel hat sie bei der Rettung von Musubi ihren Gegnern einfach nur die Waffen entrissen und ist an ihnen vorbeigegangen während Karasuba jeden einzelnen ihrer Gegner aufschlitze.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Yume besaß Licht-basierende Kräfte,womit sie mit der bloßen Hand eine große Explosion erzeugen konnte.Sie besaß auch eine immense Kraft und Geschindigkeit und war auch von Kampftyp : Faustkampf.

Das volle Ausmaß von Yumes Kräften ist unbekannt,jedoch kann man bei der Rettung Musubi`s sehen ,wie sie unbeschadet einer großen Flut von Gewehrfeuer ausweicht , und dies trotz des sehr schmalen Flures.Sie konnte allein durch bloße Geschwindigkeit allen Schüssen ausweichen und ihre Gegner entwaffnen.

Yumes angriff

Genau wie Karasuba ist Yume einer der stärksten Sekirei und wird daher auch von dieser als  Konkurrenz bzw. Rivalin 

gesehen. Karasuba würde alles tun um Yume besiegen zu können.So greift sie auch mal Musubi an,die Yumes Kern 

in sich trägt.

GeschichteBearbeiten

Yume war die Anführerin des Disziplinar-Kommandos der zweiten Generation. Dieses bestand im Gegensatz zum ersten , nur aus ihr und Nr4 Karasuba. Die einzig bekannte Mission des 2.Kommandos war es 2 entführte Kinder zu retten.So retteten die beiden 
Yume rettet musubi
Nr.88 Musubi und Nr.87 Kaho. Als Yume Musubi gerettet hatte bemerkte sie das ihr Sekirei Kern, der jede Sekirei am Leben erhält , zerstört wurde . Daraufhin entschied sich Yume , zu Karasuba`s Entsetzen , ihren Musubi zu übergeben. Yume ist deshalb auch nicht gestorben , sondern lebt nun in Musubi weiter und ist auch in der Lage für kurze Zeit die Kontrolle über sie zu übernehmen.